Medizinische Verbandskommunikation – Neues Urologenportal als Blaupause

Medizinische Verbandskommunikation – Neues Urologenportal als Blaupause
Bildquelle: ©vege/Fotolia

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) wollen mit Ihrer Kampagne „Für alle. Für jeden. Für uns. Die Urologie.“ ein Bewusstsein für urologische Erkrankungen, sowie Prävention und Behandlung schaffen. Contiago hat für dieses Projekt unter urologie-fuer-alle.de ein Informationsportal realisiert, das als technische Blaupause für Kampagnen von medizinischen Verbänden dienen könnte. Das Besondere: Die Informationen für Patienten kommen aus verschiedenen Quellen und werden auf einer zentralen Themenplattform zu einem Informationspaket geschnürt.

 

Kommunikation als Herausforderung für Verbände

Medizinische Verbände zählen die Kommunikation mit Mitgliedern, Patienten und andere Zielgruppen zu ihren größten Herausforderungen. Denn sie fungieren hier als eine Art „Infobroker“: Ihre Aufgabe ist es, medizinische Inhalte zu sammeln, zu filtern und so aufzubereiten, dass sie einen echten Nutzen für ihre Zielgruppen stiften. Besonders kleinere Verbände, die ehrenamtlich organisiert sind, verfügen jedoch oft nicht über die nötigen Ressourcen, um sich laufend mit Content und Kommunikation beschäftigen zu können. Deshalb arbeiten viele Verbände mit Pharmaunternehmen und anderen Wirtschaftspartnern zusammen, die Content liefern oder finanzieren.

 

Screenshot des Informationsportals zur Kampagne www.urologie-fuer-alle.de

Informationsportal zur Kampagne urologie-fuer-alle.de

 

Ein Content Hub als zentrale Schnittstelle

Content allein macht noch keine Kommunikation. Selbst wenn es einem medizinischen Fachverband gelingt, genügend Content für seine Kampagnen zusammenzutragen, so fehlen häufig immer noch die Ressourcen und Prozesse, die nötig sind, um den Content zu bedarfsgerechten Informationsangeboten weiterzuentwickeln. Bei der Urologie-Kampagne von DGU und BDU unterstützt ein spezielles Content-Management-System, ein „Medical Content Hub“ dabei, Content aus verschiedenen Quellen automatisiert zusammenzuführen und zu veröffentlichen. Die folgende Grafik verdeutlicht die Netzwerk-Idee dahinter.

Ein Content Hub als zentrale Schnittstelle

Erfolgreiches Content-Marketing für Ärzte, Verbände, Verlage und externe Partner

 

Neben allgemeinen Informationen und Interviews rund um das Thema Vorsorge bietet das Portal einen Vorsorgeplaner und eine Arztsuche, mit der interessierte Patienten einen passende Urologen in ihrer Nähe finden können. Die Hub-Technologie von Contiago ermöglicht es, Inhalte aus verschiedenen Quellen auf einer Website zu veröffentlichen. Dem Verband als Betreiber der Seite entsteht dadurch kaum Aufwand, da alle beteiligten Partner ihre Inhalte selbst auf die Plattform einstellen bzw. „streamen“. Er hat jedoch mit dem System volle Kontrolle darüber, wer welche Inhalte einfließen lässt: In letzter Instanz entscheidet er mit einem Klick, was veröffentlicht wird.

 

Ausblick: Verbände und medizinische Fachverlage arbeiten stärker zusammen

Verbände benötigen medizinischen Content für ihre Kampagnen. Fachverlage verfügen über medizinischen Content en masse. Da liegt es für Verbände nahe, Fachverlage als Partner in ihre Kommunikation einzubeziehen. Etwa indem Verlage eine Kampagne, wie die der Urologen, mit passenden Artikeln rund um das Thema Vorsorge unterstützen. Denkbar wäre auch, Inhalte von Fachverlagen für Verbandsmitglieder zu lizensieren, so dass die Mitglieder des Verbandes hochwertige Verlagsinhalte in ihre Praxis-Websites einbinden könnten. Das würde besonders kleine Praxen, die nicht über die nötigen Ressourcen für ihre Patientenkommunikation verfügen, nachhaltig unterstützen und so einen echten Mehrwert bieten.

Technisch lässt sich ein solches Content-Angebot sowohl für die Kampagne selbst als auch für die Internetseiten der Mitglieder sehr einfach mit der Content-Technologie von Contiago umsetzen. Denn das System ist darauf spezialisiert, medizinische Inhalte in einem Netzwerk von Internetseiten zu steuern und die Veröffentlichung für alle Beteiligten so einfach wie möglich zu gestalten. In der Kampagne urologie-fuer-alle.de hat sich dieses System bereits bewährt.

About author View all posts Author website

Contiago Team